GTQ

Ansprechpartner: Gewerbliche-technische Qualifizierung 

Stefan Lorenz

Tel.: 04931 – 9302882 
E-Mail: s.lorenz@kvhs-norden.de

 

Hajo de Vries

Tel.: 04931 – 97202 15
E-Mail: h.devries@kvhs-norden.de

Der Bereich Gewerblich-technische Qualifizierung umfasst eine sehr große Bandbreite an Schulungsarten und Qualifikationen. Zum einen werden verschiedene Ausbildungsarten durchgeführt, zum anderen geht es um Umschulungen und schließlich kann man an den unterschiedlichsten Fortbildungen teilnehmen. All diese Angebote können Sie über die Navigationsliste  näher erkunden.

Der Arbeitsbereich ist angesiedelt in unserer Nebenstelle im Gewerbegebiet Leegemoor, Zinngießerstraße 3 und 5. Dort findet man die unterschiedlichsten Werkstätten – von der Metallwerkstatt über die Tischlerei, den Friseursalon bis hin zur Gärtnerei. Aber auch die Unterrichtsräume, die Büros und die Sozialräume mit einer Cafeteria, in der Frühstück und  warmes Mittagessen angeboten wird, befinden sich hier.

Da unsere Projekte und unsere Einrichtung zwei verschiedenen Qualitätsprüfungsverfahren unterliegen, nach der ZAZAVplus durch den TÜV. Sollten Sie trotzdem nicht zufrieden mit unserer Leistung sein, so können Sie sich jederzeit an den zuständigen Bereichsleiter oder direkt an die Geschäftsleitung wenden.

Über das Gesamtangebot informiert Sie auch gerne vor Ort der Bereichsleiter.

In der Volkshochschule wird seit Herbst 2003 im Bereich Gartenbau ausgebildet: der Beruf des/der Fachwerkerin/-s im Gartenbau (Schwerpunkt Zierpflanzenbau und Garten- und Landschaftsbau) wird als theorieentlastete Ausbildung (Ausbildung nach § 48 BBiG) im Rahmen der Reha-Förderung geschult. Dabei wird eng mit der Gärtnerei der Werkstatt für Behinderte Norden in Tidofeld zusammengearbeitet. Die Finanzierung erfolgt über die Agentur für Arbeit oder das Jobcenter, die auch über die Teilnahme an der Ausbildung entscheiden. Die Zuweisung erfolgt allein über die Agentur für Arbeit (Reha-Berufsberatung).

Die Ausbildung dauert drei Jahre. Die Auszubildenden besuchen die Berufsschule, die fachpraktische Ausbildung erfolgt durch die VHS, sowohl in den Gewächshäusern der Gärtnerei BIRKO als auch in der VHS-Gärtnerei, wobei zusätzliche Praktika in den Betrieben der Region verpflichtend sind. Weiterhin erhalten die Auszubildenden Stützunterricht, wenn Probleme im Berufsschulunterricht auftauchen. Bei besonderen Lernschwierigkeiten wird ein auf die Bedürfnisse des oder der Auszubildenden abgestimmter Förderunterricht durchgeführt. 

Für Arbeitslose, denen die Agentur für Arbeit bzw. das Jobcenter Weiterbildungsgutscheine zur Verfügung stellt, wird von der KVHS Norden gGmbH eine Fortbildungs- und Trainingseinrichtung mit verschiedenen  Qualifizierungsmodulen betrieben, durch deren individuell auf den Einzelfall zugeschnittene Schulung – basierend auf den persönlichen beruflichen Vorqualifikationen – eine Arbeitsaufnahme in der regionalen Wirtschaft erleichtert wird. Es handelt sich um die

Gewerblich-technische Übungswerkstatt Grüne Berufe

In dieser Übungswerkstatt werden Kenntnisse und Fertigkeiten vermittelt, betriebliche Abläufe nachgestellt und in der Praxis trainiert.

Die Übungswerkstatt Grüne Berufe bietet Inhalte für folgende Berufe an: Garten- und Landschaftsbau, Gärtnerei, Floristik, Landwirtschaft.

Unter bestimmten Voraussetzungen kann im Rahmen dieses Vorhabens auch eine Teilqualifizierung erworben oder auf den Externenabschluss vorbereitet werden. Das Vorhaben ist zertifiziert nach ZAZAVplus.