BOP

Berufsorientierende Bildungsmaßnahmen 

default img

Ansprechpartnerin:

Ilka Wilken

Zinngießerstraße 5

Tel.: 04931 – 97202 46
Fax: 04931 – 97202 14
E-Mail: i.wilken@kvhs-norden.de

Die Kreisvolkshochschule Norden führt seit 2004 berufsorientierende Bildungsmaßnahmen in kompakter Form für Schulen bzw. Schulklassen durch. Diese Maßnahmen helfen den Jugendlichen, realistische Vorstellungen über die Berufswelt und die eigenen Fähigkeiten und Interessen zu entwickeln.

Seit 2009 führt die KVHS Norden gGmbH mit Förderung aus Mitteln des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) ein spezielles Berufsorientierungsprogramm (BOP) für Schulen, die mit der KVHS kooperieren, durch.
Dieses Programm bietet eine frühzeitige und systematische Berufsorientierung. Hier können Schüler*innen unter Anleitung von Ausbilder*innen praktische Tätigkeiten verschiedener Berufsgruppen erproben und ihre Eignung und Neigung testen. In diesem Bildungsangebot erfolgt vorgelagert eine Feststellung der Kompetenzen (Stärken-Schwächen-Analyse). Die Schüler*innen erhalten über das zweiwöchige Berufsorientierungsprogramm ein aussagekräftiges Zertifikat.