Max Goldt – Verschoben! Neuer Termin wird veröffentlicht

View Calendar
24/04/2020 19:30 - 22:00

Max Goldt - Verschoben! Neuer Termin wird veröffentlicht

VHS-Bildungszentrum
Address: Uffenstraße 1, 26506 Norden

Die Lesung kann leider nicht wie geplant am 24.04 stattfinden. Ein neuer Termin (veraussichtlich im Herbst) wird in Kürze bekannt gegeben.

In bester Tradition entlarvt Max Goldt einmal mehr die Absurditäten und Widersprüche des Alltags und rückt die vermeintlichen Nebenschauplätze des Lebens rücksichtslos in den Fokus – gewohnt absurd und zum Schreien komisch. Als Meister der freischwebend-assoziativen, dabei stets präzise sezierenden Sprache verliert er dabei aber niemals ganz seinen vornehmen, fast aristokratischen Tonfall.

„Dass Max Goldts Werk sehr komisch ist, weiß ja nun jeder gute Mensch zwischen Passau und Flensburg. Dass es aber, liest man genau, zum am feinsten Gearbeiteten gehört, was unsere Literatur zu bieten hat, dass es wahre Wunder an Eleganz und Poesie enthält und dass sich hinter seinen trügerischen Gedankenfluchten die genaueste Komposition und eine blendend helle moralische Intelligenz verbergen, entgeht noch immer vielen, die nur aufs Lachen und auf Pointen aus sind. Max Goldt gehört gelesen, gerühmt und ausgezeichnet.“

Daniel Kehlmann

Eintritt: 15,00 €  Karten sind in der KVHS Norden erhältlich.

 

Related upcoming events

  • 25/04/2020 15:00 - 25/04/2020 16:00

    Auf einer kleinen Insel vor der großen Küste stand einst ein Leuchtturm. Dort wohnte Mathiessen, der Leuchtturmwärter. Sein Leben war ein wenig eintönig, aber sehr gemütlich. Und er mochte seine Arbeit, denn sie war wichtig. Eines Tages jedoch wurde etwas angeschwemmt, eine Kiste mit Luftlöchern, eine Kiste aus Übersee, und so ziemlich alles auf der kleinen Insel sollte sich ändern, denn der Hüpfer kam: aus Venessuela!

    “Es kam aus Übersee” ist ein Figurentheater über die Annäherung zweier sehr unterschiedlicher Lebewesen- gespielt mit Tischfiguren und Musik. Wer sehen möchte, wie die beiden doch noch Freunde wurden und warum der Hüpfer vom alten Mathiessen unbedingt das Segeln lernen wollte, der sollte gucken kommen.

    Eine Leuchtturmgeschichte von Fremdsein und Freundschaft für alle ab 4 Jahren
    Eintritt 4,00 € pro Person

  • 30/04/2020 19:30 - 30/04/2020 21:30

    Am 30.04.2020 zeigt die Landesbühne Wilhelmshaven Nord DIE JUNGFRAU VON ORLEANS. Geboren vermutlich 1412 als einfaches Bauernmädchen, führt Johanna im ­Hundertjährigen Krieg, als die Lage bereits aussichtslos scheint, das französische Heer gegen die Engländer an. Ihr gelingt es, die strategisch wichtige Stadt Orléans zu befreien und in einem Siegeszug das Heer bis nach Reims zu führen. Doch da wendet sich ihr Blatt, die weiteren Schlachten zur Vertreibung aller Engländer bleiben glücklos, sie, die behauptet, im Auftrag Gottes zu handeln, wird schließlich der Ketzerei angeklagt und auf dem Scheiterhaufen verbrannt.

    Regie: Fanny Brunner
    Bühne & Kostüme: Daniel Angermayr
    Dramaturgie: Britta Hollmann

  • 04/06/2020 19:30 - 04/06/2020 21:30

    Am 04.06.2020 zeigt die Landesbühne Wilhelmshaven Nord HASE HASE. Familie Hase ist nicht reich, aber glücklich. Drei der fünf Kinder sind aus dem Haus, Vater Hase wird bald eine ordentliche Rente bekommen, der älteste Sohn sein Medizinstudium abschließen und der jüngste – Hase Hase – ist ein ­Mathegenie. Doch plötzlich überschlagen sich die Ereignisse: Vater Hase wird arbeitslos, die eine Tochter lässt sich scheiden, die andere sagt direkt am Altar „nein“, die beiden älteren Söhne werden als Widerstandskämpfer von der Polizei gesucht. Mutter Hase hat im Auge des Sturms alles im Griff. Selbst dann noch, als nach einem politischen Umsturz der älteste Sohn von der Streitmacht der neuen Ordnung verhaftet wird. Und außerdem ist da noch Hase Hase – ein Außerirdischer, der auf einer besonderen Mission für seine geliebten Hases ist …

    Regie: N.N.
    Bühne & Kostüme: N.N.
    Dramaturgie: Sibille Hüholt

  • 27/06/2020 11:00 - 27/06/2020 18:00

    Am 27. Juni 2020 findet das 4. Norder Fest der Generationen und Kulturen statt. Gemeinsam möchten wir mit Ihnen die vielen Kulturen feiern, die alle zu Norden gehören. Geplant ist wieder ein tolles Bühnenprogramm mit Musik und Tanz, Stände mit internationalen Spezialitäten und viele Informations- und Aktionsstände.

    Organisiert wird das Fest von einem Norder Aktionsbündnis: KVHS Norden und Mehrgenerationenhaus Norden, Freiwilligenagentur Landkreis Aurich, Amt für Kinder, Jugend und Familie Landkreis Aurich, Evangelisch-lutherischer Kirchenkreis Norden, Landfrauenverein Norden, Sozialwerk Nazareth e. V., Kinderschutzbund Norden, AWO Norden, Integrationsbüro der Stadt Norden, Vietnamesische Gemeinschaft und Musikschule Aurich/Norden

Das könnte Dich auch interessieren …