Veranstaltungskalender

Veranstaltungskalender

< 2020 >
November
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
Oktober
Oktober
Oktober
Oktober
Oktober
Oktober
1
  • Kinderkino: Aladin
    15:00 -17:00
    01/11/2020
    Uffenstraße 1, 26506 Norden

    Seit dem Tod ihrer Mutter darf die Tochter des Sultans von Agrabah, Prinzessin Jasmin (Naomi Scott), den Palast nicht mehr verlassen. Doch die rebellische Prinzessin, die davon gelangweilt ist, einen Bewerber um ihre Gunst nach dem anderen zu empfangen, schleicht sich hinaus und mischt sich unter das Volk. Als sie in Schwierigkeiten gerät, wird sie von Aladdin (Mena Massoud) gerettet, einem gutherzigen Straßenjungen, der sich mitsamt seinem treuen Äffchen Abu mit kleinen Diebstählen durchschlägt und von einem besseren Leben träumt. Die Zufallsbekanntschaft wird für Aladdin zur Liebe auf den ersten Blick. Leichtsinnig steigt er nachts in den Palast, wird jedoch erwischt und zum hinterhältigen Großwesir Dschafar (Marwan Kenzari) gebracht, der die Macht über Agrabah an sich reißen will. Er bietet Aladdin seine Freiheit und große Schätze an. Im Gegenzug soll Aladdin für ihn aus einer magischen Schatzhöhle in der Wüste eine unscheinbare Öllampe zurückbringen. In letzter Sekunde geht der Plan jedoch schief und Aladdin wird in der Höhle verschüttet. Dort entdeckt er jedoch nicht nur einen fliegenden Teppich, sondern stellt fest, dass ein allmächtiger Dschinni (Will Smith) der Lampe innewohnt. Dieser gewährt Aladdin drei Wünsche. Aladdin will diese natürlich nutzen, um Jasmins Herz zu erobern, und gibt vor, ein wohlhabender Prinz aus einem fernen Land zu sein. Doch Dschafar durchschaut die Täuschung und will die Lampe um jeden Preis haben.

    Eintritt: 5€

    Aladdin, USA 2019 • 128 Min • Regie: Guy Ritchie • Mit: Mena Massoud, Naomi Scott, Will Smith, Marwan Kenzari, Nasim Pedrad, Billy Magnussen • FSK: ab 6 Jahren

2
  • Fällt aus! Filmklub: Der Unverhoffte Charme des Geldes
    19:30 -21:00
    02/11/2020
    Uffenstraße 1, 26506 Norden

    Die Veranstaltung muss leider ausfallen!

    Was passiert, wenn ein eingefleischter Kapitalismusgegner buchstäblich an Säcke voller Kohle kommt, zeigt DER UNVERHOFFTE CHARME DES GELDES, der neue Film des Kanadiers Denys Arcand. Nach einigen anfänglichen, nicht ausschlagbaren Annehmlichkeiten stellt sich für den Protagonisten Pierre-Paul bald die Frage: Wohin mit dem vielen Geld? Denn nicht nur die Mafia und das Finanzamt, sondern auch zwei gewiefte Polizisten haben ein verdächtig großes Interesse an seinem neuen Reichtum. Doch mithilfe eines gerade erst aus dem Knast entlassenen Finanzgenies, eines Offshore-Bankers und einer neuen, teuren Freundin gelingt es ihm, ein System auszutricksen, in dem alles nur auf Erfolg und Geld ausgerichtet ist.
    Wie von Arcand gewohnt, verbindet auch DER UNVERHOFFTE CHARME DES GELDES geschickt Gesellschaftskritik mit einer großen Portion Humor. Herausgekommen ist ein intelligentes Heist-Movie, das Spaß macht und am Ende auf berührende Weise zeigt, welche Werte wirklich wichtig sind.

    Der Veranstaltungsraum wurde den geltenden Abstandsregeln entsprechend angepasst, zwischen den Sitzplätzen bestehen 1,5 m Abstand. Im Gebäude besteht Maskenpflicht, erst am Sitzplatz darf die Maske abgenommen werden. Der Eintritt beträgt 5,00€. Da die Sitzplätze auf 50 begrenzt sind, wird dringend empfohlen sich unter Tel.04931 924-123 vorab anzumelden. Bei großem Interesse besteht die Möglichkeit einer zweiten Vorstellung.

3
  • Fällt aus!Filmklub: Gloria – Das Leben wartet nicht
    19:00 -21:00
    03/11/2020
    Uffenstraße 1, 26506 Norden

    Die Veranstaltung muss leider ausfallen!

    Eigentlich ist Gloria (Julianne Moore) ganz zufrieden mit ihrem Leben: Sie ist Mutter zweier erwachsener Kinder, temperamentvoll, geschieden und nur hin und wieder etwas einsam. Ihre Tage verbringt sie mit einem langweiligen Bürojob, ihre Nächte frei und ungezwungen auf der Tanzfläche von Single-Partys in den Clubs von Los Angeles. In einer dieser Nächte trifft sie Arnold (John Turturro) – genau wie Gloria geschieden und Single. Was wie eine abenteuerliche Bilderbuch-Romanze voller Erotik und Schmetterlingen im Bauch beginnt, muss sich schon bald wichtigen Themen des Lebens wie Familie, Beziehungsfähigkeit und Verbindlichkeit stellen. Ist Gloria bereit für eine neue Liebe, trotz des emotionalen „Gepäcks“, das ein neuer Partner mit in die Beziehung bringt? Oder hält das Leben vielleicht doch noch weitere Überraschungen für sie parat?

    Der Eintritt beträgt 5,00€.  Aufgrund der aktuellen Abstandsregeln sind die Sitzplätze pro Vorstellung auf 50 begrenzt , daher empfehlen wir dringend sich unter 04931 924-123 oder info@kvhs-norden.de vorab anzumelden.

     

4
5
6
7
8
9
  • Fällt aus! Filmklub: Hell or Highwater
    19:30 -21:00
    09/11/2020
    Uffenstraße 1, 26506 Norden

    Die Veranstaltung muss leider ausfallen!

    Zwei Brüder – der rechtschaffene, geschiedene Toby (Chris Pine), Vater zweier Kinder, und der jähzornige Tanner (Ben Foster), frisch entlassener Häftling – begehen gemeinsam mehrere Banküberfälle, um zu verhindern, dass die hochverschuldete Farm ihrer Familie an die Bank zurückfällt. Dies ist ihr letzter, verzweifelter Kampf um eine Zukunft, die ihnen unter den Füßen weggezogen wurde. Ihr Plan scheint aufzugehen, bis sie ins Visier des unerbittlichen Texas Rangers Marcus Hamilton (Oscar®-Gewinner Jeff Bridges) geraten, der kurz vor seinem Ruhestand noch einen großen Triumph feiern will. Als die beiden Brüder einen letzten Bankraub planen, kommt es zum alles entscheidenden Showdown zwischen einem wahrhaft aufrichtigen Gesetzeshüter und einem Bruderpaar, das nichts zu verlieren hat – außer der Familie! HELL OR HIGH WATER ist ein fesselndes Crime-Drama, das in West Texas spielt, wo die Grenzen zwischen Ehrenmann und Gesetzlosem bis zur Unkenntlichkeit verschwimmen.

10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
  • Fällt aus! William Goldtaler der Zweite! oder Die Suche nach dem Sinn des Lebens
    15:00 -16:00
    21/11/2020
    Uffenstraße 1, 26506 Norden

    Die Veranstaltung muss leider ausfallen!

    William Goldtaler II. ist ein hartherziger, eigensüchtiger, rücksichtsloser und komischer Kauz. Nicht einmal am Weihnachtsabend ist er bereit etwas für die Armen zu spenden oder einem Kind eine Freude zu machen. Doch dieses Weihnachten ist anders. Die drei Geister der Vergangenheit “Schon Vorbei”, der Gegenwart “Aber jetzt” und der Zukunft “Kommt bald” bringen den alten Goldtaler völlig durcheinander und letztendlich doch noch auf den richtigen Weg. In stetigem Dialog mit sich selbst und dem Publikum kommt der verschrobene Goldtaler zu neuen Einsichten und überraschenden Wendungen. Eine stimmungsvolle und rührselige Geschichte, angereichert mit viel Musik, phantasievollen Figuren und einem wandelbaren Bühnenbild, lädt ein zum gänzlichen Abtauchen in die Welt des einsamen, alten William Goldtaler.

    Das “Weihnachtsmärchen” nach Charles Dickens “A christmas carol”.
    Diese Vorstellung eignet sich für Kinder ab 5 Jahren und die ganze Familie.

    Der Veranstaltungsraum wurde den geltenden Abstandsregeln entsprechend angepasst, zwischen den Sitzplätzen bestehen 1,5 m Abstand, Familien können zusammen sitzen. Im Gebäude besteht Maskenpflicht, am Sitzplatz darf die Maske abgenommen werden.  Der Eintritt beträgt 4 € pro Person. Die Karten sind nur im Vorverkauf in der KVHS Norden, Uffenstraße 1, 26506 Norden erhältlich.

22
23
24
25
26
27
28
29
30
Dezember
Dezember
Dezember
Dezember
Dezember
Dezember

Das könnte dich auch interessieren …