Ein Nachmittag mit der alten Handwerkskunst „Spinnen“

Das Alpaka ist ein in den südamerikanischen Anden heimisches Neuweltkamelid (Alpakas und Lamas), das vorwiegend wegen seiner Wolle gezüchtet wird. Auf dem Gulfhof „Spiegelhaus“ können Sie die Alpakas in ihrem „Wohnraum“, der Weide, besuchen. Anschließend wird die Rohwolle der Alpakas in der Spinnstube des Gulfhofes in einer gemütlichen Runde bei Tee und Kuchen genauer unter die Lupe genommen.
Sie erhalten Informationen rund um die Verarbeitung der (Alpaka)-Wolle von der Faser bis zum Faden. Sie lernen, aus den feinen Alpakafasern mit einer Handspindel einen Faden zu spinnen. Wer möchte, kann sich auch an einem Spinnrad ausprobieren.
„Ich glaub‘ ich spinne!“ bekommt plötzlich eine ganz andere Bedeutung und wird zum Erlebnis!

Sa., 28.09.2019, 14:00 – 18:00 Uhr, 1 Termin, Spiegelhaus Pewsum, 20,00 € (inkl. Tee und Kuchen), 19B820201

Das könnte Dich auch interessieren …