KinderKulturkarawane: Nablus Circus School

2019 ist die sogenannte KinderKulturkarawane wieder in Norden zu Gast. Seit 2000 lädt das Büro für Kultur- und Medienprojekte gGmbH im Rahmen der KinderKulturkarawane jedes Jahr fünf bis sieben Kinder- und Jugendkulturgruppen aus Afrika, Asien und Lateinamerika nach Deutschland, Österreich, Dänemark und in die Schweiz ein. Diese Gruppen stellen ihre künstlerischen Produktionen in Schulen, Jugend- und Kulturzentren, Theatern, bei Festivals oder anderen Kulturereignissen vor und geben Workshops. Auf diese Weise erzählen sie über ihr Leben, ihre Ängste, Wünsche und Hoff nungen für die Zukunft. 2019 kommt die Gruppe „Nablus Circus School“ nach Norden. 1999, als die Gewalt und Unruhe vor der zweiten Intifada immer mehr zunahm, reagierte eine Gruppe kreativer Jugendlicher ganz unerwartet: sie nahmen Clownsnasen und verwandelten lokale Witze und Anekdoten in Clowns-Stücke. Vor allem in den ärmsten und am stärksten benachteiligten Gebieten rund um Nablus führten sie Shows für Kinder auf. 2004 bildete die Gruppe dann die Organisation „Assirk Assaghir“ (Der kleine Zirkus). Die jungen Künstler*innen knüpften Kontakte zu europäischen Zirkussen, die „Assirk Assaghir“ Ausbildung, Ausrüstung und die Möglichkeit boten, im Rahmen des kulturellen Zirkusaustauschs ins Ausland zu reisen. Als die Gruppe vielfältige Fähigkeiten in verschiedenen Zirkuskünsten erworben hatte, begannen sie, diese an palästinensische Kinder weiterzugeben. 2009 war dann die „Nablus Circus School“ das Ergebnis: ein Ort der Meinungsfreiheit, der Kreativität und der Freude für Kinder, Jugendliche und auch Erwachsene. In Norden zeigen die jungen Artistinnen und Artisten der „Nablus Circus School“ „Die Pause“, ein turbulentes Zirkus-Spektakel. Mit Jonglagen, Akrobatik, Clowning und anderen Elementen des Zirkus‘ entführen die jungen Palästinenser*innen das Publikum in den Schulalltag in Palästina. Ist Schule für die junge Menschen dort viel zu streng? Oder lernen sie dort genau das, was sie fürs Leben brauchen? Nach der Show weiß man mehr.

 

Fr., 27. September 2019, 19:30 Uhr, VHS-Forum
Eintritt: Erwachsene 8,00 €, Kinder: 5,00 €
Vorverkauf: KVHS Norden, Tel.: (04931) 924-123

Die Veranstaltung wird gefördert durch die Partnerschaft für Demokratie im Landkreis Aurich (www.moin-zusammen.de), für die im Rahmen des Programms „Demokratie leben!“ das Bundesfamilienministerium und der Landkreis Aurich Mittel zur Verfügung gestellt haben.

Das könnte Dich auch interessieren …