40 Jahre H.R. Gigers Alien

Arbeiten von Schüler*innen der Kunstschule Norden

Vor 40 Jahren veränderte Ridley Scott mit „Alien“ das Genre des Science-Fiction-Horrors. Die Alien-Saga erstreckt sich über vier Kinofilme mit zwei Prequels (sowie diverse Ableger, Comics und Romane) und geht auf Entwürfe des Schweizer Künstlers H. R. Giger (1940 – 2014) zurück. Die Fachbereiche Kultur und Politik der KVHS Norden feiern darum gemeinsam 40 Jahre Gigers Alien im Frühjahr 2019 mit einer Veranstaltungsreihe drei Doppelfeatures, drei Vorträgen und einer Ausstellung. Die Ausstellung zeigt Arbeiten von Schüler*innen und ehemaligen Schüler*innen der Norder Kunstschule. Zu sehen sind zahlreiche Skulpturen, Installationen, Gemälde, Zeichnungen und Grafiken der jungen Künstler*innen. Sie beschäftigen sich auf unterschiedlichste Weise mit H.R. Gigers Alien, mal spielerisch, mal ernst. Mal steht Giegers Ästhetik im Vordergrund, mal die Themen seiner Alien-Reihe.

Ausstellungseröffnung: 28. April, 11:30 Uhr
Laufzeit: 28.04. bis 22.05. 2019
Veranstaltende: KVHS Norden und Kunstschule Norden

Das könnte Dich auch interessieren …