Startseite

Liebe Kursteilnehmende,

laut des aktuellen Bund-Länder-Beschlusses dürfen die Volkshochschulen ihren Betrieb weiterführen. Hier finden Sie eine Videobotschaft von der Präsidentin und dem Vorsitzenden des Deutschen Volkshochschul-Verbandes e. V., Annegret Kramp-Karrenbauer und Martin Rabanus.

Aufgrund der derzeitigen Entwicklung im Landkreis Aurich sehen wir uns dennoch leider gezwungen teilweise das Angebot der klassischen Volkshochschule für den Zeitraum vom 02. – 30.11.2020 zu reduzieren.

Alle Dozent*innen und Teilnehmer*innen, deren Kurse unterbrochen werden bzw. ausfallen oder in einer alternativen Form weitergeführt werden, werden wir schnellstmöglich informieren. Auch Angebote im Mehrgenerationenhaus werden wir bis auf Weiteres nicht anbieten bzw. weiterführen.

Integrationskurse, prüfungsrelevante Kurse, Kurse im Bereich „Zweiter Bildungsweg“, LernCafé, Sprachstandfeststellungen sowie Fortbildungen und Lehrgänge der beruflichen Bildung werden weiterhin angeboten und durchgeführt. Auch Projekte/Maßnahmen/Kurse in der Abteilung „Qualifizierungs- und Beschäftigungsförderung“ werden ebenfalls weitergeführt. Auch die Arbeit in der Abteilung „Soziale Dienste“ wird weitergeführt.

2020 ist ein ganz besonderes Jahr und es hat uns alle immer wieder vor neue Herausforderungen gestellt. Wir bedauern es zutiefst, aber sehen uns in der Verantwortung, alle Risiken zu minimieren, um die Verbreitung des Virus einzudämmen. Frei nach dem Motto “Neues Jahr, neues Glück!” hoffen wir auf ein beständigeres neues Jahr und planen derzeit unser Frühjahrssemester 2021. Auch dieses wird sicherlich noch unter Hygieneauflagen anlaufen, aber wir sind optimistisch, dass wir schrittweise in einen Normalbetrieb zurückkehren können.

Halten Sie sich gerne über unsere Homepage (www.kvhs-norden.de) oder unsere Auftritte im Bereich von Social Media (Facebook, Instagram) auf dem Laufenden.

Da wir sicherlich in der Kürze der Zeit nicht alle Personen persönlich erreichen, wären wir Ihnen dankbar, wenn Sie Ihr Umfeld ebenfalls über den aktuellen Stand zu informieren.

Ihre Anliegen können Sie montags bis donnerstags von 07:30 – 16:00 Uhr und freitags von 07:30 – 13:00 Uhr telefonisch (Tel.: 04931- 924123) oder per E-Mail (info@kvhs-norden.de) an uns richten.

Wir danken für Ihr Verständnis, dass diese Maßnahmen erforderlich sind, um uns alle und insbesondere Risikogruppen zu schützen! Passen Sie auf sich und Ihr Umfeld auf.

Ihre Leitung der KVHS Norden

Informationen zu Hygiene- und Abstandsregeln für Teilnehmende finden Sie hier.

Die meist besuchten Bereiche!